#76 Filmfest Hamburg Special: The French Dispatch

#76 Filmfest Hamburg Special: The French Dispatch

35 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Wir sind wieder im Festival-Fieber! Das Hamburger Filmfest fand
dieses Jahr vom 30. September bis 9. Oktober statt und wir haben es
dieses Jahr erneut geschafft ein paar Filme zu sehen. Darunter
waren Hinterland, Wuthering Heights und The French Dispatch. 
Für diese Folge haben wir uns besonders The French Dispatch genauer
angeschaut, denn wir hatten besonders hohe Erwartungen an den neuen
Film von Wes Anderson.  Bekannt durch super symmetrische und
etwas verstockte Filme wie Grand Budapest Hotel, Moonrise Kingdom
und Isle of Dogs liefert der Regisseur erneut ein interessantes
neues Konzept mit diesem Film ab. The French Dispatch ist der
französische Ableger einer Zeitung in Kansas. Sein Herausgeber
Arthur Howitzer Jr. hat beschlossen, dass nach seinem Tod das
Magazin eingestellt werden soll. Nun ist es tatsächlich soweit und
die Redakteure arbeiten an einer der letzten Ausgaben ihres
Arbeitgebers. Dabei stellen sie uns drei Hauptgeschichten vor.
Erzählt vom jeweiligen Autor in seiner persönlichen Art und Weise
Geschichten zu erzählen. Was sich am Anfang als etwas ungewohnt und
zusammenhangslos anfühlt erblüht zu einem visuell wunderschönen
Film mit kurzen Abschnitten, die einen in ganz unterschiedliche
Welten entführen. Dieser Film funktioniert nicht wie ein Film,
sondern wie eine Zeitung. Ungewohnt aber sehr schön.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: