„19th Nervous Break Down“, Rolling Stones

„19th Nervous Break Down“, Rolling Stones

7 Stunden 54 Minuten
Podcast
Podcaster
Ob Beatles, Fugees oder Rolling Stones, ob Tina Turner, Cindy Lauper oder Rio Reiser – Udo Dahmen kennt sie alle. Der künstlerische Direktor der Popakademie Mannheim erzählt die Stories hinter den großen Songs der Popgeschichte.

Beschreibung

vor 1 Monat
Der Song wurde geschrieben von Mick Jagger und Keith Richards und
erschien im Jahr 1966 auf dem Album „Aftermath“. Er gehört mit den
Titeln „I can get no Satisfaction“ und „Get off my Cloud“ zu einer
Song-Trilogie und zeichnet sich durch das Schlagzeugspiel von
Charlie Watts aus, der in diesem Jahr im Alter von 80 Jahren
gestorben ist. Udo Dahmen von der Popakadmie Mannheim erklärt,
warum gerade bei diesem Song deutlich wird, dass Charlie Watts zu
Unrecht oft als Minimalist bezeichnet wurde.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: