Jahresendrally voraus? / Rücktritt Bundesbank-Präsident Weidmann / Bitcoin-Rekordhoch

Jahresendrally voraus? / Rücktritt Bundesbank-Präsident Weidmann / Bitcoin-Rekordhoch

Handelsblatt Today vom 20.10.2021
28 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Finanzexperte Frank Fischer erklärt, was für eine Rally im vierten
Quartal spricht – und wie Anleger sich gegen die aktuell hohe
Inflation schützen können. Das letzte Quartal des Jahres hat vor
kurzem begonnen und damit auch die statistisch gesehen besten
Monate an der Börse. Der Start in den Oktober 2021 war allerdings
holprig. Grund dafür waren vor allem die hohen Energiepreise und
die steigende Inflation. Hinzu kommt der akute Chipmangel und die
Pleite vom chinesischen Immobilienriesen Evergrande. Eigentlich
spricht kaum etwas für einen positiven Abschluss in diesem Jahr.
Doch die Anleger bleiben optimistisch. Laut dem Dax Sentiment
erwarten viele eine Jahresendrally. Kein Wunder: In den vergangenen
33 Jahren kam es in den letzten Monaten des Jahres lediglich zu
vier negativen Kursentwicklungen am Dax. Sollten Anleger jetzt
vorsichtig bleiben oder den Zukunftsoptimismus mitnehmen? Frank
Fischer, Chef der Shareholder Value Management AG, hat die Antwort.
Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen
und Hörer: https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen,
Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns
gerne per Email an today@handelsblatt.com.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: