Queer Vanlife / Camping - Warum "queeres" Reisen und Vanlife "anders" ist

Queer Vanlife / Camping - Warum "queeres" Reisen und Vanlife "anders" ist

42 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Queer Vanlife / Camping - Warum "queeres" Reisen und Vanlife
"anders" ist | Du fragst, was ist "anders". Nun ja - für einen
"normalen" heteronormativen Menschen sicherlich eine
berechtigte Frage. Für uns queere Menschen (also schwul, bi,
lesbisch, trans etc.) leben wir "anders". Nicht weil es unsere
freie Entscheidung ist, sondern weil uns die "heteronormative"
Umwelt dazu macht. Ein paar Beispiele mit "Camping-" oder
"Vanlife-Bezug" Wenn ich alleine unterwegs bin, ist wahrscheinlich
nicht auf den "ersten Blick" erkennbar, welcher sexuellen
Identität oder Orientierung ich angehöre - daher unterscheidet
es erst einmal nicht, wie ich campiere. Bin ich jedoch mit
einem gleichgeschlechtlichen Partner unterwegs, ist das
anders. Ob es harmlose "Blicke" der Camping-Nachbarn sind,
wenn man zu zweit aus dem Camper kommt oder im schlimmsten
Fall diskriminierende, homo-/transphobe Kommentare
oder Übergriffe - alles möglich/vorgekommen und lässt einen
queeren Camper häufig vorsichtiger agieren. Immer. Jeden Tag.
Unter anderem auch auf dem Campingplatz. Den gesamten Artikel
findest du unter
https://vanlust.de/queer-vanlife-camping-warum-queeres-reisen-und-vanlife-anders-ist/
Deine Vanlüstlinge Marcus & Team

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: