Predigt Kai Buch 17.10.2021 Selbstlos Leben - StartUp - Kirche Worms

Predigt Kai Buch 17.10.2021 Selbstlos Leben - StartUp - Kirche Worms

Welches Leben will Jesus bei uns finden, wenn er …
23 Minuten
Podcast
Podcaster
StartUp-Kirche Worms Weil mit Jesus alles anfängt…

Beschreibung

vor 3 Monaten
Welches Leben will Jesus bei uns finden, wenn er wiederkommt?
Welches Handeln wird vor Gericht bestehen? Und was ist mit der
Gnade, dem Glauben? Matthäus 25 31* Wenn aber der Menschensohn
in seiner Herrlichkeit kommt und alle Engel mit ihm, dann wird er
sich auf den Thron seiner Herrlichkeit setzen. 32* Und alle
Völker werden sich vor ihm versammeln, und er wird sie voneinander
scheiden, wie der Hirt die Schafe von den Böcken scheidet.
33 Und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke
aber zur Linken. 34* Dann wird der König denen zu seiner
Rechten sagen: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, empfangt
als Erbe das Reich, das euch bereitet ist von Grundlegung der Welt
an. 35 Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen
gegeben. Ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich
war fremd, und ihr habt mich aufgenommen. 36 Ich war nackt,
und ihr habt mich bekleidet. Ich war krank, und ihr habt euch
meiner angenommen. Ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir
gekommen. 37 Dann werden ihm die Gerechten antworten: Herr,
wann haben wir dich hungrig gesehen und haben dir zu essen gegeben,
oder durstig und haben dir zu trinken gegeben? 38* Wann haben
wir dich als Fremden gesehen und haben dich aufgenommen, oder nackt
und haben dich bekleidet? 39 Wann haben wir dich krank gesehen
oder im Gefängnis und sind zu dir gekommen? 40* Und der König
wird ihnen zur Antwort geben: Amen, ich sage euch: Was ihr einem
dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.
41* Dann wird er denen zur Linken sagen: Geht weg von mir, ihr
Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist für den Teufel
und seine Engel! 42 Denn ich war hungrig, und ihr habt mir
nicht zu essen gegeben. Ich war durstig, und ihr habt mir nicht zu
trinken gegeben. 43 Ich war fremd, und ihr habt mich nicht
aufgenommen. Ich war nackt, und ihr habt mich nicht bekleidet. Ich
war krank und im Gefängnis, und ihr habt euch meiner nicht
angenommen. 44 Dann werden auch sie antworten: Herr, wann
haben wir dich hungrig oder durstig gesehen oder fremd oder nackt
oder krank oder im Gefängnis und haben nicht für dich gesorgt?
45 Dann wird er ihnen antworten: Amen, ich sage euch: Was ihr
einem dieser Geringsten nicht getan habt, das habt ihr mir nicht
getan. 46* Und diese werden in die ewige Strafe gehen, die
Gerechten aber ins ewige Leben. Zürcher Bibel. (2007). (Mt
25,31–46). Zürich: Genossenschaft Verlag der Zürcher Bibel beim
Theologischen Verlag Zürich.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: