Beschreibung

vor 1 Monat

Fokussieren wir allzu oft auf das Negative und vernachlässigen
das Positive im Leben? Prof. Erb sagt im Interview mit Judith
Balzukat, M. Sc.: Ja, das Negative berührt Menschen stark und
beeinflusst ihr Denken, Urteilen und Handeln mehr als das
Positive, nicht nur in den Medien. Warum ist das so? Ist die
Negativitätsverzerrung angeboren oder gelernt? Und was kann man
dagegen tun, wenn immer nur die Sorgen plagen? Dieses Video zur
Negativitätsverzerrung gibt darauf die Antworten.

Weitere Episoden

Das Auswahlparadox
12 Minuten
vor 1 Woche
Sozialer Status
9 Minuten
vor 2 Wochen
Soziale Erwünschtheit
10 Minuten
vor 2 Wochen
Framing
10 Minuten
vor 3 Wochen
Der IKEA-Effekt
9 Minuten
vor 3 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: