Was macht Corona mit den Unis?

Was macht Corona mit den Unis?

Podcast
Podcaster
SWR2 Geld, Markt, Meinung liefert wöchentlich Hintergrundberichte, Interviews mit Expert*innen und Kommentare zu Themen aus Wirtschaft, Industrie, Verbraucher und Finanzen - in Deutschland und weltweit.

Beschreibung

vor 1 Monat
Verlieren wir eine Generation künftiger Fachkräfte durch Corona? An
vielen Universitäten begegnen sich Studierende und Lehrende endlich
wieder. Drei Semester lang hat fast alles gefehlt, was das Studium
ausmacht: der direkte Austausch, das gemeinsame Lernen, Forschen
und Diskutieren - aber auch Praktika und Einkünfte aus Studi-Jobs.
Was macht das mit jungen Menschen in dieser wichtigen Lebens- und
Bildungsphase? Wir fragen nach den Chancen und Grenzen von
digitaler Lehre. Und ob die Universitäten so die Fachkräfte
ausbilden können, die Wirtschaft und Gesellschaft brauchen. Unsere
Themen gleich hier unten. Gesprächspartner in der Sendung:
Professor Dorothea Wagner, Vorsitzende des Wissenschaftsrats,
Professor Bernhard Eitel, Rektor der Universität Heidelberg, Sabine
Herpertz, Studiendekanin Medizin an der Universität Heidelberg,
Luzie Keppler, Asta PH Ludwigsburg, Professor Katja Patzel-Mattern,
Dekanin Philosophische Fakultät Universität Heidelberg, Ronald
Friedrich, Sozialberater Studierendenwerk Universität Stuttgart,
Professor Axel Plünnecke, Institut der deutschen Wirtschaft IW
Köln, Dr. Volker Meyer-Guckel, stv. Generalsekretär des
Stifterverbands, Professor Joybrato Mukherjee, Präsident des DAAD,
Moritz Mergen, Sprecher LVU, Landesvereinigung der
Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz und Studierende der
Universitäten Freiburg und Tübingen. 1. „Noch so ein
Online-Semester – dann würde ich abbrechen!“ Endlich wieder Campus
statt Küchentisch, „echt“ statt online – doch einige Unsicherheit
bleibt. Trotz großer Vorfreude kann von einem Studium wie gewohnt
noch nicht die Rede sein. Erfahrungsberichte und Beobachtungen von
Studierenden in Freiburg und Studierendenvertreterin Luzie Keppler
vom Asta an der PH Ludwigsburg. 2. „Jetzt muss der Blick wieder
nach vorne gehen – die Universitäten müssen wieder in den Fokus!“.
Wie Lehrende die Universität in den Online-Phasen erlebt haben –
und warum sie den persönlichen Austausch für so wichtig halten.
Reportage von Wolfgang Brauer aus Heidelberg 3. Job weg, Zukunft
auf Eis? Viele Studierende hatten in der Pandemie finanziell zu
kämpfen – und gleichzeitig bekommen immer weniger von ihnen Bafög.
Ein Beitrag über Hilfen und Hürden von Ingemar Koerner aus Tübingen
und Stuttgart 4. Eine verlorene Generation an den Unis – oder genau
die gesuchten Fachkräfte für die Digitalisierung? Auch Arbeitgeber
wünschen sich ein Zurück in die Präsenz. „Wir müssen jetzt den
Praktika-Turbo einlegen“, sagt Moritz Mergen von der
Landesvereinigung der Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz im
Gespräch. 5. Neue Grenzen oder neue Chancen? Nicht nur deutsche
Studierende sind zu Hause geblieben - tausende Studienanfänger aus
dem Ausland sind nicht an die Hochschulen hier gekommen. Und damit
später gesuchte Fachkräfte. Ist diese Lücke aufzuholen und wie kann
die Digitalisierung helfen? Beitrag von Anja Braun aus der SWR
Redaktion Wissenschaft und Bildung. 6. Wie prägt die Coronazeit die
Hochschulbildung? Was lief gut, was nicht – und was bleibt? Eine
Zwischenbilanz mit Professor Dorothea Wagner vom Karlsruher
Institut für Technologie, Vorsitzende des Wissenschaftsrats

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: