Viel Rauch um Gras: Polizeigewerkschaft sieht mögliche Legalisierung von Cannabis kritisch

Viel Rauch um Gras: Polizeigewerkschaft sieht mögliche Legalisierung von Cannabis kritisch

7 Stunden 59 Minuten
Podcast
Podcaster
Im SWR2 Kulturgespräch sprechen wir mit Menschen aus Kultur und Gesellschaft. Von Politik im Theaterbetrieb, über Festivals, spannende Serien, neue Bücher, Ausstellungen und bis zu gesellschaftlichen Themen.

Beschreibung

vor 1 Monat
Könnte eine SPD-geführte Ampel-Regierung eine Legalisierung von
Cannabis auf den Weg bringen? FDP und Grüne verbinden damit unter
anderem die Hoffnung, Schwarzmärkte mit gefährlich verschnittenen
Drogen austrocknen zu können. Die SPD gilt bei diesem Thema als
deutlich zurückhaltender. Bei der Polizei sieht man Spekulationen
um eine Freigabe von Cannabis mit Skepsis. „Wir wissen aus Ländern,
in denen Cannabis freigegeben worden ist, dass dort weiterhin ein
Schwarzmarkt besteht“, sagt Dietmar Schilff, stellvertretender
Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, in SWR2. „Wir
fordern eine ideologiefreie Anhörung von Fachleuten zum Thema“, so
Schilff mit Blick auf die politischen Diskussionen. Im Übrigen habe
die Polizei schon vor Jahren gefordert, dass man eine bestimmte
Abgabemenge straffrei stellt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: