Wenn die Liebe giftig wird

Wenn die Liebe giftig wird

21 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Kostet die Partnerschaft mehr Kraft als sie gibt, dann könnte eine
toxische Beziehung vorliegen. Doch Vorsicht, mahnt
Sexualtherapeutin Katrin Hinrichs, "toxisch ist ja heute alles."
Woran denn ein wirklich giftiges Miteinander zu erkennen sei, will
Journalist Hajo Schumacher wissen, der, wie immer, für einen Freund
fragt. Anzeichen können fortgesetzte Kränkungen, Kontrollsucht,
Narzissmus sein, ein fortgesetztes Niedermachen, das sich durch
seine Systematik vom "gelegentlichen ehelichen Sadismus" (Hinrichs)
unterscheidet. Warnsignale sind widersprüchliche Botschaften ("Ich
liebe Dich, aber...") oder langes vorwurfsvolles Schweigen. Ob es
auch an der Eigenart mancher Menschen liegen könnte, den anderen
retten und erwecken zu wollen, will Schumacher wissen. Allemal, so
Hinrichs, die Hoffnung auf eine gute gemeinsame Zukunft lasse
gerade Frauen oft zu lange an Problempartnern kleben. Sollte sich
trotz fortgesetzter Friedensangebote keine Besserung einstellen, so
Hinrichs, dann helfe nur noch eins: "Zugbrücke hoch und nichts wie
weg."

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: