Beschreibung

vor 1 Monat
Vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer: Die Donau Teil 5: die
Zähmung der Donau Mit der Historikerin und Kuratorin: Elisabeth
Zeilinger Stromschnellen gefährdeten lange Zeit die Schiff-Fahrt
auf der Donau, Überschwemmungen bedrohten in regelmäßigen Abständen
die ehemalige Kaiserstadt Wien. Der Hydrotechniker Florian von
Pasetti, Mitglied der zweiten Kommission zur Donauregulierung,
entwarf um 1860 eine 36 Meter lange Donau¬karte. Sie zeigt die
Donau ab der deutsch-österreichischen Grenze bis zum Eisernen Tor
in Rumänien: Was vorliegt, ist ein historisches Zeugnis eines
längst vergangenen Originalzustandes, vor den Regulierungen zum
Hochwasser¬schutz und für die Verbesserungen der Schifffahrt, sowie
vor dem Bau zahlreicher Wasserkraftwerke. Erst ab 1870 konnte man
sich auf die Erste Wiener Donauregulierung einigen. Der Fluss wurde
nun zur vielgenutzten Verbindungsstraße.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: