#5minF Warum sollte man Immobilien tokenisieren?

#5minF Warum sollte man Immobilien tokenisieren?

Wie kann die Tokenisierung den Immobilienmarkt bereichern?
6 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Tokenisierung wird einige Sektoren nachhaltig verändert. Dazu
könnte auch der Immobiliensektor gehören – mit einer Größe von
global mehreren hundert Billionen US-Dollar einer der größten
Märkte der Welt. Trotz der großen Bedeutung des Immobilienmarktes
ist dieser insgesamt von langsamen, komplizierten und häufig sehr
rigiden Prozessen gezeichnet, die den Markteintritt erschweren,
insbesondere für Anleger. Wie kann die Tokenisierung den
Immobilienmarkt bereichern? Welche Vorteile bietet die
Tokenisierung von Immobilien für Anbieter und Kunden? In der
heutigen 5-Minute-Friday-Episode widmet sich Jonas der
Tokenisierung von Immobilien und geht, basierend auf einer kürzlich
veröffentlichen Studie des Frankfurt School Blockchain Centers und
der Hamburg Commercial Bank, neben der Potentiale, die die
Tokenisierung in diesem Bereich bietet, auch auf den aktuellen
Status Quo des Marktes ein. Jonas zeigt, dass es bereits mehr als
40 Unternehmen weltweit gibt, die in diesem Segment aktiv sind –
Deutschland kann hier neben den USA und der Schweiz als Vorreiter
angesehen werden. Doch Jonas zeigt auch auf, dass essentielle
Grundvoraussetzung rund um die Regulatorik und digitale Grundbücher
heute noch nicht erfüllt sind, um das volle Potential der
Tokenisierung von Immobilien auszuschöpfen. Hier sind Politik und
Gesetzgeber gefragt. Du bist neugierig und würdest gerne mehr über
das Potential, den aktuellen Markt und die Innovationskraft hinter
tokenisierten Immobilien erfahren? Dann hör in die aktuelle Episode
rein. Viel Spaß beim Hören!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: