Kosten, Komplexität und Risiken der Cloud reduzieren - Ein Experten-Podcast mit NetApp und Cancom

Kosten, Komplexität und Risiken der Cloud reduzieren - Ein Experten-Podcast mit NetApp und Cancom

Herausforderung „Hybride Cloud-Infrastruktur“ - Lösungen und Trends
27 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat

Herausforderung „Hybride Cloud-Infrastruktur“; wo besteht
Handlungsbedarf? Ein Gespräch zu Lösungen und Trends


Zum Podcast-Inhalt: Der Trend zu Software-Definierten- und
hybriden Cloud Infrastrukturen ist einerseits nicht von der Hand
zu weisen, wirft aber Fragen auf: Welche Datenmanagement- und
Cloud-Strategie ist für mein Unternehmen geeignet, was sind die
zentralen Herausforderungen die es zu beachten gilt (Sicherheit,
Kosten, Komplexität) und wie positioniert sich ein bislang eher
traditionell an on-premise-Speicherlösungen orientierter Anbieter
wie NetApp in diesem dynamischen Marktumfeld? Und welche
Schwerpunkte im Lösungs-/Projektgeschäft sind dabei für ein
IT-Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Digitalen
Transformation wie Cancom zentral? Diese und weitere Fragen
werden (Hörzeit: ca. 26 Min.) im Rahmen einer Q & A in diesem
Podcast genauer besprochen.


Dazu stehen Ihnen mit Axel Frentzen, NetApp Senior Technical
Partner Manager und Daniel Harenkamp, Solution Architect bei
Cancom, zwei erfahrene Experten für die Bereiche Backup,
Hochverfügbarkeit, Clouddaten- und Speichermanagement zur
Verfügung; die Fragen stellt Norbert Deuschle vom Storage
Consortium.


Im Einzelnen werden im Podcast folgende Themenbereiche behandelt
(Auszug):


Was sind für ihre Kunden derzeit die größten Herausforderungen im
Bereich der Datenverwaltung?


Im Zuge der „Cloudifizierung“ stellen Unternehmenskunden
Flexibilität, Sicherheit, Vereinfachung und Kostenreduzierung in
den Mittelpunkt ihrer strategischen Initiativen zur Daten- und
Speicherverwaltung. Was sind die spezifischen NetApp-Mehrwerte in
der Cloud?


Cloudifizierung und die Herausforderungen im Hinblick auf
Komplexität, Datenschutz (Sicherheit) und das Einhalten von
Compliance-Richtlinien Sicherheit / Cyberprotection / Ransomware
und Backup-Restore. Wo sieht ein Dienstleister wie CANCOM aus
Projektsicht hier aktuellen Handlungsbedarf?


Die Cloud ist nicht nur ein Storage-Thema, sondern betrifft die
Compute- und IT-Infrastrukturseite generell. Im Zusammenhang mit
der Digitalisierung werden Anwendungsseitig technologische
Entwicklungen wie z.B. API-gesteuerte Lösungen auf Basis von
Microservices sowie Container wichtiger (cloud-native-Ansätze).


Wie adressieren NetApp und Cancom Lösungsseitig diese
Entwicklungstrends?


Was sollten Kunden tun, um den für sie jeweils möglichst
kosteneffizientesten Weg in die Cloud zu finden?


Ist „lift & shift“ eine Lösung? Wie lassen sich die
Infrastrukturkosten in der Cloud bestimmen / was kostet mich die
Cloud?


Welche Kostenoptimierungs-Potentiale lassen sich nutzen?


Welche Daten speichert man wo (Handling, Sicherheit, Kosten)?
Space Efficency Features wie Deduplication und Compression Data
Tiering in günstigeren kalten Speicher (S3 / Blob)


Zentrale Datenhaltung – dezentral nur Caching (z.B. GFC)
Sicherheit durch Ransomwareschutz via Snapshots, Replikation der
Snapshots, Fpolicy / VSCAN etc.


Neues S3-Protokoll in ONTAP


Storage Anbindung für Kubernetes Platformen (Trident)
Applikationskonsistenter Backup Service für Kubernetes-Apps
(Astra Control)


Firmenübernahmen wie DataSense, Talon, Cloudjumper... FinOps und
Security via NetApp Spot, Cloudcheckr usw...

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: