#63 – Dickpics zur Anzeige bringen

#63 – Dickpics zur Anzeige bringen

mit Konstantin Königsbauer von Dickstinction
16 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Triggerwarnung: In dieser Folge geht es um sexuelle Übergriffe.
Vier von zehn Frauen haben schon mal ein ungewolltes Dickpic
bekommen. Die meisten ignorieren die Bilder oder blocken die Täter.
Doch obwohl Dickpics strafbar sind, stellen die Betroffenen nur
selten eine Anzeige. Die Gruppe Dickstinction hat deswegen ein
Onlinetool entwickelt, mit dem Opfer schnell und unkompliziert
gegen Cyberflashing vorgehen können. Hier geht's zur Website:
https://dickstinction.com Falls ihr Projekte kennt, mit deren
Macher:innen wir hier mal sprechen sollen, oder falls euch ein
Thema am Herzen liegt, dem wir uns mal widmen könnten, dann
schreibt uns eine Mail solidaripod@gmail.com. Blog:
[solidaritaet.podigee.io] (http://solidaritaet.podigee.io)
instagram: [solidaripod]
(http://https://www.instagram.com/solidaripod/) twitter:
[@solidaripod] (https://twitter.com/solidaripod)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: