„Mein Rekord waren sechs Nasenbeinfrakturen an einem Tag“

„Mein Rekord waren sechs Nasenbeinfrakturen an einem Tag“

Narben und Gesichtsverletzungen
36 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Ein Unfall, eine Schlägerei oder häusliche Gewalt: Die Folge sind
häufig Verletzungen im Gesicht. Da sie sich kaum verbergen lassen,
schämen sich viele Betroffene. Warum es besser ist, direkt zum Arzt
zu gehen als zu warten und wie Chirurgen Narben verhindern, darüber
spricht Clara Ott mit dem Kopf- und Halschirurg Parwis Mir-Salim.
Wir freuen uns über Themenvorschläge und Feedback an
clara.ott@welt.de. Redaktion: Ann-Kathrin Jeske Produktion: Lilian
Höhne

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: