Der Kanzler in Bedrängnis: Kampagne oder berechtigter Vorwurf?

Der Kanzler in Bedrängnis: Kampagne oder berechtigter Vorwurf?

Untreue und Beihilfe zur Bestechlichkeit: Gegen Sebastian Kurz wird ermittelt
13 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Am Mittwoch fanden Hausdurchsuchungen im Kanzleramt, der
ÖVP-Zentrale und - wie später bestätigt wurde - auch in der
Redaktion von "Österreich" statt. Die Vorwürfe drehen sich um
geschönte Umfragen, die mit Steuergeldern bezahlt und von Wolfgang
und Helmut Fellner in der Mediengruppe „Österreich“ für viel Geld
verbreitet wurden.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: