Roger Koch, Hanf-Pionier: «Ich bin ein Getriebener»

Roger Koch, Hanf-Pionier: «Ich bin ein Getriebener»

Konventionen haben Roger Koch nie gross interessiert. «Ich liebe das Dauerexperiment», sagt der ausgebildete Lehrer. In «Focus» erzählt er, warum er Unternehmer geworden ist und wie er mit der weltweit ersten Tabak-Hanf-Zigarette einen Hype ausgelöst hat.
58 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Konventionen haben Roger Koch nie gross interessiert. «Ich liebe
das Dauerexperiment», sagt der ausgebildete Lehrer. In «Focus»
erzählt er, warum er Unternehmer geworden ist und wie er mit der
weltweit ersten Tabak-Hanf-Zigarette einen Hype ausgelöst hat. Am
Anfang stand ein Bubentraum. Die Idee, aus Schweizer Tabak
hochwertige Zigaretten herzustellen, fanden alle verrückt. Doch
Roger Koch blieb dran – und landete 2017 mit der weltweit ersten
Tabak-Hanf-Zigarette einen Coup, gerade rechtzeitig auf den Boom
des legalen Hanfwirkstoffs CBD hin. Erfolg als Unternehmer habe nur
bedingt mit einem ausgeklügelten Business-Plan zu tun, findet der
46-Jährige: «Man muss vor allem eines: Durchhalten!» Warum er ein
Getriebener ist, der ständig Neues ausprobieren muss – und was das
für sein Umfeld bedeutet, darüber spricht Roger Koch mit Anita
Richner.
15
15
:
: