3.03 Rassismus, Gesundheit und kultursensible Selbsthilfe

3.03 Rassismus, Gesundheit und kultursensible Selbsthilfe

39 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 2 Monaten

Was ist Selbsthilfe überhaupt? Wozu dient es? Warum sind Menschen
mit Migrationsgeschichte in der Selbsthilfe so schwer zu
erreichen? Welche kulturellen Unterschiede gibt es bei dem
Verständnis von Krankheit? Wo gibt es da Überschneidungen zum
Thema Rassismus oder Diskriminierung jeglicher Art? Und was
können Politik, Institutionen und Gesellschaft besser machen, um
eine bessere gesundheitliche Versorgung für alle Menschen zu
ermöglichen, unabhängig von sozio-ökonomischer Herkunft?Meine
erste Gästin ist Diplomsozialwissenschaftlerin Semra Yıldız-Can
von der Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus und der Stelle für
Selbsthilfeunterstützung für Menschen mit Migrationsgeschichte im
Kreis Mettmann. Wir erzählen von unseren familiären Situationen,
vom Aufwachsen zwischen zwei Kulturen und beantworten
gleichzeitig thematisch relevante Fragen.


Diese Folge ist in Kooperation mit dem Paritätischen NRW ist im
Rahmen meines Praktikums entstanden und soll einen kurzen
Überblick zum Thema kultursensible Selbsthilfe geben.


Weiterführende Links:


https://www.facebook.com/ParitaetNRW/


https://www.facebook.com/kultursensible.selbsthilfe/


Hier kommt ihr zur Seite "Der Paritätische Kreis Mettmann" :
https://mettmann.paritaet-nrw.org/was-wir-machen/kultursensible-selbsthilfe/


Artikel zu der Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus:
https://supertipp-online.de/2021/06/16/beratungsstelle-gegen-alltagsrassismus-geht-an-den-start/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: