#19 Die Finanzkrise und der Untergang der Hypo Real Estate

#19 Die Finanzkrise und der Untergang der Hypo Real Estate

Macht und Millionen – Der Podcast über echte Wirtschaftskrimis
58 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Rund vier Billionen US-Dollar – so hoch waren die weltweiten
Wertpapierverluste infolge der Finanzkrise von 2008, schätzt der
Internationale Währungsfonds (IWF). Seit ihrem Beginn gingen fast
34 Millionen Stellen verloren, heißt es in einer anderen Studie der
Internationalen Arbeitsorganisation Ilo von 2010. Kurz: Die Folgen
der transatlantischen Finanzkrise, die aus der geplatzten
US-Immobilienblase 2007 resultierte und 2008 schließlich die
internationalen Märkte erreichte, waren dramatisch und haben
teilweise noch Auswirkungen bis heute. In Folge 19 sprechen Solveig
Gode und Kayhan Özgenc über den Untergang der HRE sowie die Rolle
des damaligen Chefs Georg Funke, der später als „Gesicht der
Finanzkrise“ bezeichnet wurde.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: