Ex-Wirtschaftsweise Prof. Peter Bofinger nimmt Stellung

Ex-Wirtschaftsweise Prof. Peter Bofinger nimmt Stellung

22 Minuten
Podcast
Podcaster
Ihr Podcast zu Aktien, Börse und Geldanlage von DER AKTIONÄR

Beschreibung

vor 1 Jahr
Seit über einem Jahr wird Deutschland wird auf die Probe gestellt:
Die Restriktionen zur Bekämpfung der Coronapandemie haben die
Wirtschaft an vielen Stellen lahm gelegt und einigen Marktsegmenten
immensen Schaden zugefügt haben. Das Inflationsgespenst geht um und
an der Börse wird die Anspannung immer größer. Wie geht es weiter
nach der Krise? Prof. Dr. Peter Bofinger, ehemaliges Mitglied im
Rat der Wirtschaftsweisen und Volkswirtschaftsprofessor der Uni
Würzburg geht im Gespräch mit Martin Weiß, stellvertretender
AKTIONÄR-Chefredakteur, hart mit der Politik ins Gericht. Er hätte
sich gezieltere Maßnahmen seitens der Bundesregierung gewünscht, um
die Wirtschaft zu unterstützen. Zudem unterstreicht er seine
Forderungen, die Verlustrückträge von ein auf zwei Jahre für den
Mittelstand zu verlängern. Freuen Sie sich auf ein spannendes
Gespräch – in der aktuellen Folge von Money Train. Host: Martin
Weiß, stellvertretender Chefredakteur, DER AKTIONÄR Zu Gast: Prof.
Dr. Peter Bofinger, ehemaliges Mitglied im Rat der
Wirtschaftsweisen und Volkswirtschaftsprofessor der Uni Würzburg
Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine
spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren
oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der
Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: