Dilek Güngör – Vater und ich

Dilek Güngör – Vater und ich

4 Stunden 26 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Sendungen SWR2 Lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.

Beschreibung

vor 3 Wochen
Ipeks Vater kam in den 70er Jahren als türkischer Gastarbeiter nach
Schwaben. Als die Mutter verreist, nutzt die Tochter die
Gelegenheit, sich dem Vater wieder anzunähern. Die Autorin Dilek
Güngor, 1972 in Schwäbisch Gmünd geboren, stammt selbst aus einer
Gastarbeiterfamilie. „Vater und ich“ ist ihr dritter Roman. Ein
leises, bewegendes Buch. Rezension von Angela Gutzeit. Verbrecher
Verlag, 103 Seiten, 19 Euro ISBN 9783957324924

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: