Fremdwährungsgebühr bei Foodwaste-App wirft Fragen auf

Fremdwährungsgebühr bei Foodwaste-App wirft Fragen auf

Ein «Espresso»-Hörer rettet regelmässig mit Hilfe der App «Too good to go» Lebensmittel vor dem Abfall. Doch er staunt nicht schlecht, als ihm Fremdwährungsgebühren verrechnet werden, obwohl in der App alle Preise in Schweizer Franken angeschrieben sind.
12 Minuten

Beschreibung

vor 3 Wochen
Ein «Espresso»-Hörer rettet regelmässig mit Hilfe der App «Too good
to go» Lebensmittel vor dem Abfall. Doch er staunt nicht schlecht,
als ihm Fremdwährungsgebühren verrechnet werden, obwohl in der App
alle Preise in Schweizer Franken angeschrieben sind. Weitere
Themen: - Pilzresistente Rebsorten trotzen dem nassen Sommer
15
15
:
: