Die Sache mit dem Selbstwert... "Sei ein erstklassiger Aspie, nicht ein zweitklassiger Neurotypischer" (T. Attwood)

Die Sache mit dem Selbstwert... "Sei ein erstklassiger Aspie, nicht ein zweitklassiger Neurotypischer" (T. Attwood)

Sich selbst einen Wert zuschreiben
53 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Ich finde, T. Attwood bringt es auf den Punkt: „Sei ein
erstklassiger Aspie, nicht ein zweitklassiger Neurotypischer!“
Verstell dich nicht. Versuche nicht, neurotypischen Werten,
Regeln und Lebenszielen nachzulaufen, die nicht deine sind. Dein
Wert wird nicht danach bestimmt.


Mit einem stabilen, positiven Selbstwert kann ich eine
erstklassiger Aspie sein und selbstbewusst sagen: „Ich bin in
Ordnung, so wie ich bin.“ Bei einem geringen, negativen
Selbstwert werde ich eher eine zweitklassige Neurotypische sein
und denken: „Ich bin nicht in Ordnung, so wie ich bin.“


Ich hatte erst eine Chance, meinen Selbstwert zu entdecken, seit
ich weiß, dass ich Autistin bin. Das war mit 47 Jahren! Ich
brauchte dennoch noch viele Jahre, um mir einen positiven Wert
zuschreiben zu können. Die Entwicklung ist noch nicht
abgeschlossen.


Was bedeutet Selbstwert überhaupt? Woraus bildet er sich? Wie
kommt es zu einem positiven oder negativen Selbstwert? Diese
Fragen beantworte ich in dieser Folge. Und ich erkläre, warum es
gerade für Autist*innen schwierig ist, einen positiven Selbstwert
zu entwickeln.


Inhaltsverzeichnis: 00h01m22s Einleitung
00h07m40s sich selbst einen Wert zuschreiben 00h15m55s unser
Grundbedürfnis nach Bindung 00h19m50s unser Grundbedürfnis nach
Selbstbestimmung 00h24m33s unser Grundbedürfnis nach
Kompetenz(erleben) 00h28m36s Entstehung eines positiven
Selbstwertes durch Erfüllung unserer Grundbedürfnisse 00h31m46s
Nichterfüllung unserer Grundbedürfnisse und internale Attribution
00h34m26s unser Bin-Ich, Soll-Ich und Wunsch-Ich – oder: „Sei ein
erstklassiger Aspie, nicht ein zweitklassiger Neurotypischer“
00h44m08s Ausblick auf die nächste Folge: eine Antwort auf die
Frage nach dem „sozialen Wert“ von Autist*innen (Folge 4)


***


www.mit-meinem-ganzen-sein-autistisch.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: