Beschreibung

vor 1 Monat

Christian Tramitz kann alle Dialekte, in den Eberhofer-Hörbüchern
spricht er sächsisch, schwäbisch und natürlich immer wieder
seinen Heimatdialekt bayrisch. Was bedeutet ihm die Heimat? Und
wer aus dem Trio Rita, Christian und Florian schaut sich denn
eigentlich für sein Leben gerne Heimatfilme an? Christian
erzählt, warum er – gar nicht Eberhofer-like –einmal verhaftet
wurde und warum er bei der bayerischen Polizei einen Stein im
Brett hat. Zu Gast: Josef Wilfling, ehemaliger Leiter der
Münchner Mordkommission, der z. B. den Mooshammer-Mord aufgeklärt
hat. Ein Überraschungsgast ist natürlich auch dabei, aber der
wird nicht verraten – eine kleine Ratehilfe gibt es aber:
Stichwort Eberhofer-Kreisel. Und das Ende gehört natürlich der
Oma, die schon für ihre Zukunft sorgt. Wie immer eine Mordsgaudi!


 


Der neue Eberhofer-Krimi: Jetzt erhältlich!


»Rehragout-Rendezvous« als Hörbuch: https://bit.ly/2VhQ1wC


»Rehragout-Rendezvous« als Buch: https://bit.ly/3zOEZhD 


***

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: