VW & Co. – Abschalteinrichtung für das Gewissen?

VW & Co. – Abschalteinrichtung für das Gewissen?

55 Minuten
Podcast
Podcaster
Ein Thema, viele Perspektiven

Beschreibung

vor 4 Wochen
Ein Diesel-Auto, das auf dem Prüfstand sauber ist, im
Straßenverkehr aber die Abgasreinigung weitgehend abschaltet und
somit ein Vielfaches an Dreck aus dem Auspuff bläst: Diese
Betrugsmasche bei einigen Modellen von Volkswagen war technisch
raffiniert, um die strengen Umweltauflagen in den USA scheinbar
erfüllen zu können. Trotzdem flog sie auf - und VW hatte sein
"Dieselgate". Jetzt stehen einige der Verantwortlichen in
Braunschweig vor Gericht, Corona-bedingt in der Stadthalle. Wie
konnte es sein, dass so eine offensichtliche Manipulation vom
Management offenbar wissentlich im Kauf genommen wurde? Wird das
schlechte Gewissen dabei abgeschaltet, wie damals die
Abgasreinigung? Und welche Lehren können Wirtschaft und Politik
daraus ziehen, um so etwas in Zukunft zu vermeiden? "Der Tag" auf
der Suche nach einer sauberen Unternehmenskultur.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: