Angela Merkel: Die Bilanz

Angela Merkel: Die Bilanz

Unser Deutschlandkorrespondenz Dominique Eigenmann zieht Bilanz: Was hat Angela Merkel nach ihren 16 Jahren als Bundeskanzlerin hinterlassen?
28 Minuten

Beschreibung

vor 4 Wochen

Als sie 2005 Gerhard Schröder (SPD) aus dem Kanzleramt
katapultierte, galt sie als Aussenseiterin: erste Frau im Amt,
jünger als alle Kanzler zuvor und Ostdeutsche. Lange gab ihr
niemand. 16 Jahre sind es nun geworden.


In diesen 16 Jahren ist Angela Merkel nicht mit neuen, grossen
Ideen aufgefallen, die jetzt – über ihre Amtszeit hinaus – noch
grossen Nachhall hätten. Ihr Erbe: der sachliche, beharrliche und
überlegte Führungsstil.


In einer neuen Folge «Apropos» ziehen wir Bilanz, blicken zurück
und fragen uns: Wieso interessierte sich die Kanzlerin von
Deutschland eigentlich so wenig für ihr Nachbarland, die Schweiz?
Wie hat sie es geschafft, alle Rivalen immer wieder hinter sich
zu lassen? Und wie unterscheidet sich die Merkel in der
Öffentlichkeit von der Merkel im Privaten? Antworten gibt
Deutschlandkorrespondent Dominique Eigenmann im Gespräch mit
Philipp Loser.


«Die Grossmeisterin der kleinen Schritte», ein Porträt von Angela
Merkel, verfasst von Dominique Eigenmann.


https://www.tagesanzeiger.ch/die-krisenkanzlerin-455049751136
(ABO)



30 Tage kostenlos den «Tages-Anzeiger» lesen!


www.tagiabo.ch



 


 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: