#17: Daniel Hunold – Vom Arbeiterkind mit ADHS zum Universitätsdozenten

#17: Daniel Hunold – Vom Arbeiterkind mit ADHS zum Universitätsdozenten

1 Stunde 28 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten

Als Arbeiterkind mit ADHS und Lese-Rechtschreibschwäche hatte
Daniel es nicht leicht in der Schule. Noch in der neunten Klasse
hatte er schlechte Noten, wurde gemobbt und litt an mangelndem
Selbstwertgefühl.

Doch dann fand er in der Liebe zum ewigen Lernen einen Ausweg,
schaffte als Erster in seiner Familie das Abitur, schloss sein
Studium mit Auszeichnung ab und machte sogar seinen Doktor. In
der heutigen Folge sprechen wir über diese eindrucksvolle
Entwicklung, über die Probleme unseres Bildungssystems, über New
Work und nicht zuletzt über Daniels denkwürdigen Zweikampf mit
Thomas Gottschalk.

Folge Daniel:
- https://www.youtube.com/MotiviertStudiert
- https://www.instagram.com/motiviertstudiert

Folge Niklas:
- https://bit.ly/Niklas_Abo
- https://www.instagram.com/niklassteenfatt/


Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: