#18 Der Fall Jakob von Metzler

#18 Der Fall Jakob von Metzler

Macht und Millionen – Der Podcast über echte Wirtschaftskrimis
53 Minuten

Beschreibung

vor 3 Tagen
Wie weit darf die Polizei gehen, um das Leben eines Kindes zu
schützen? Diese Frage beschäftigte vor 20 Jahren ganz Deutschland,
als der 11-jährige Bankierssohn Jakob von Metzler entführt wurde.
Der Familie von Metzler gehört die älteste Privatbank Deutschlands,
das 1674 gegründete Bankhaus Metzler. Der Entführer Magnus Gäfgen
wollte selbst zum gehobenen Establishment gehören und erpresste die
Familie, um ein Lösegeld in Millionenhöhe. Es begann eine tagelange
Suche nach dem Jungen. Der Entführer führte die Ermittler mehrmals
in die Irre, während die Polizei alles versuchte, um den Jungen
noch lebend zu finden. Erst später wurde bekannt, dass Gäfgen in
der entscheidenden Vernehmung von einem Polizisten mit Gewalt
gedroht wurde. So entstand ein weiterer Prozess um die Befugnisse
der Polizei. Der Fall wirft gesellschaftlich relevante Fragen auf:
Heiligt der Zweck immer die Mittel? Darf man ein Leben durch Gewalt
retten? Und wie würde man selbst handeln, wenn das eigene Kind
betroffen ist?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: