Höllische Angst vor der Schwangerschaft als Diagnose? Der Talk mit Anniva

Höllische Angst vor der Schwangerschaft als Diagnose? Der Talk mit Anniva

42 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Was zur ist denn Tokophobie?


Stellt euch folgendes vor: Ein Mädchen spielt nicht mit Puppen,
findet als Teenager die Idee Mama zu sein absolut beängstigend.
Jetzt könnte man meinen, «mit der stimmt doch was nicht». Die
Damen vom Aniva erklären uns um was es hier eigentlich
geht.
Eins muss man sagen, man fühle sich schon sehr alleine und
komisch mit der Tokophobie.
Es sei schwierig zu sagen, welche Frau Tokophobie habe, denn
diagnostische Abklärung innerhalb der Psychologie/Psychiatrie ist
zum jetzigen Zeitpunkt nicht existent.
Soll man sich dann als Frau sterilisieren? Miriam sieht das aus
gynäkologischer Sicht skeptisch.
Aber da bleibt die Angst, dass es trotz allem noch zur
Schwangerschaft kommen könnte, egal wie man verhütet. Im
schlimmsten Falle tritt das, was man am meisten fürchtet doch
noch ein. Wer kann da überhaupt helfen?
Eine wichtige Message dieser Episode ist jedenfalls Tokophobie
bedeutet kein Kinderhass.


Mehr zum Thema erfahrt ihr von unseren Gästen, viel Spass beim
Zuhören!
Gäste: Anni & Vivana, Informations- und
Hilfsprojekt "Anniva"
Host: Miriam Mottl, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe,
Sexualmedizinerin 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: