#61 – Bundestagswahl: Wählen ohne deutschen Pass

#61 – Bundestagswahl: Wählen ohne deutschen Pass

mit Alexander Dexbach (LAMSA e.V) , Refiye Ellek (Journalistin), Fotis Matentzoglou (Die Linke in NRW)
30 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl und 9,7 Millionen
Volljährige in Deutschland – etwa 14 Prozent der Bevölkerung –
dürfen nicht wählen. Der Grund: Sie haben nicht die deutsche
Staatsangehörigkeit. Was das für unsere Gesellschaft bedeutet und
was wir tun können, darüber sprechen wir mit der Journalistin
Refiye Ellek, Alexander Dexbach vom Landesnetzwerk
Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA e.V.) und Fotis
Matentzoglou, Europapolitischer Sprecher bei den Linken in
Nordrhein-Westfalen. Weiterführende Links: LAMSA e.V.:
https://www.lamsa.de/ & LAMSA Wahl-Clip zur Bundestagswahl am
26. September 2021 https://www.youtube.com/watch?v=PHZp0UgyHFo
Falls ihr euch für das Wahlrecht für Menschen ohne deutsche
Staatsangehörigkeit einsetzen wollt, hier geht es zu der Petition
von der Initiative „Nicht ohne uns 14 Prozent“:
https://www.change.org/p/bundesregierung-nicht-ohne-uns-14-prozent-bundestagswahlrecht-f%C3%BCr-alle-in-deutschland-lebenden-menschen
Auch die Initiative die Vielen fordert ein Wahlrecht für
Drittstaatsangehörige
https://www.artefakt-berlin.de/fileadmin/files/Projekte/Die_Vielen/pdfs/Die_Parlamente_Vielen_Factsheet.pdf

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: