Monster Train: First Class Test

Monster Train: First Class Test

Nintendo Switch Umsetzung im Eilexpress
7 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Hölle ist zugefroren und unser Ziel ist es, die letzte Glut des
Höllenfeuers zu beschützen und das machen wir, indem wir mit
unserem Monster Zug durch die Lande fahren. Das sehen die
Himmlischen natürlich nicht so gerne und greifen uns an. Das
Gameplay ist sehr stark mit Slay the Spire verwandt und ist dem
Roguelite Card-Battler zuzuordnen. In jedem Kampf müssen wir unsere
Einheiten (Karten) geschickt auf unsere drei Zugebenen verteilen,
damit die Himmlischen nicht in die vierte Etage an das Höllenfeuer
kommen. Es gibt dabei sehr viele Synergien aus Einheiten, Zaubern
und auch Items, die wir im Laufe der Zeit sammeln. Die insgesamt
sechs Stämme spielen sich alle anders und da wir in jedem Lauf zwei
von ihnen wählen, gibt es auch nach vielen Stunden Spielzeit immer
noch neue Synergien. Die Langzeitmotivation ist nicht zuletzt durch
den enthaltenen DLC The Last Divinity unendlich groß. Die Steuerung
auf der Switch funktionierte auch super und somit ist Monster
Train: First Class eine absolute Empfehlung für Fans dieses Genres!

Weitere Episoden

FIFA 22 Test
21 Minuten
vor 1 Tag
Far Cry 6 Test
22 Minuten
vor 4 Tagen
Diablo II: Resurrected Test
25 Minuten
vor 1 Woche
The Amazing American Circus Test
10 Minuten
vor 1 Woche
15
15
:
: