Wie gehe ich als Product Owner mit Bugs um?

Wie gehe ich als Product Owner mit Bugs um?

Dominique und Oliver im Gespräch
33 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Keiner mag Bugs, aber es ist vollkommen normal, dass welche
entstehen. Oliver und Dominique sprechen in der Folge darüber, wie
wir als Product Owner mit Bugs umgehen können. Dazu müssen wir
natürlich erst einmal kurz darüber sprechen, was Bugs eigentlich
sind. Danach stürzen die beiden sich auf verschiedene Ansätze. Bugs
können im Product Backlog eingeplant werden. Alternativ kann auch
ein eigenes Bug-Backlog eingerichtet werden, an dem pro Sprint eine
feste Zeit (Timebox) gearbeitet wird. Man könnte auch so arbeiten,
dass ein Mitglied des Dev-Teams in einem Sprint nur Bugs abreitet.
Diese verschiedenen Ansätze haben aber alle Vor- und Nachteile,
weshalb unsere Diskussion in eine klare Richtung geht. Wir sind
gespannt zu hören, was eure erprobten Praktiken sind, um Bugs
angemessen zu behandeln. Schreibt es uns gerne in die Kommentare
unter
https://produktwerker.de/wie-product-owner-mit-bugs-umgehen-sollten/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: