Stefanie Meier in Bangkok: «Thailand ist ein wundervolles Land»

Stefanie Meier in Bangkok: «Thailand ist ein wundervolles Land»

Thailand war schon immer die Traumdestination von Stefanie Meier. Mit Siebzehn machte die Aargauerin in Chiang Mai ein Austauschjahr bei einer Gastfamilie und organsierte Touren durchs Land. Heute lebt und arbeitet die Aargauerin für eine internationa ...
15 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Thailand war schon immer die Traumdestination von Stefanie Meier.
Mit Siebzehn machte die Aargauerin in Chiang Mai ein Austauschjahr
bei einer Gastfamilie und organsierte Touren durchs Land. Heute
lebt und arbeitet die Aargauerin für eine internationale humanitäre
Organisation in Bangkok. Stefanie Meier ist Mediensprecherin einer
weltweiten kirchlichen Dachorganisation, die sich im Bereich
humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit einsetzt. Täglich
vermittelt sie zwischen den Organisationen und geht auf
Stimmenfang: «Wir fühlen den Puls bei den Menschen, die Hilfe
brauchen.» Die 58-Jährige kennt das Land und die Leute und spricht
auch fliessend thailändisch: «Die Thailänder sind sehr tolerante
und diskrete Leute. Was mich fasziniert ist ihre gastfreundliche
Art.» Im Herzen von Bangkok Stefanie Meier lebt inmitten der
Millionenmetropole, nur paar Gehminuten von den grossen
Shoppingzentren entfernt. Das alte Quartier, sei bekannt für seine
Textilmärkte, wo täglich mit Stoffen gehandelt wird: «Ich bin
praktisch die einzige Weisse hier. Es gefällt mir sehr, mit den
Einheimischen zu leben.»

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: