Helmut Thielicke – ein Prediger mit Glaubwürdigkeit

Helmut Thielicke – ein Prediger mit Glaubwürdigkeit

19 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Hinrich C. G. Westphal erinnert im Podcast „Geliebt &
Unvergessen“ an den Hamburger Theologieprofessor Ein Schnack geht
so: Ein Pastor darf über alles reden, nur nicht über 15 Minuten. Es
gab jedoch einen Hamburger Theologieprofessor, der sprengte diesen
Rahmen mit 45 Minuten: Helmut Thielicke (1908-1986). Wenn er im
Michel predigte, kamen Hunderte Zuhörer aus allen Schichten. An
Helmut Thielicke, den Mitbegründer der Theologischen Fakultät an
der Universität Hamburg, erinnert im neuen Abendblatt-Podcast
„Geliebt & Unvergessen“ einer seiner Schüler: Pastor Hinrich
C.G. Westphal, Gründer des ökumenischen Vereins „Andere Zeiten“.
Thielicke gehörte einem Widerstandskreis gegen das NS-Regime an,
wechselte 1954 nach Hamburg und hinterließ ein umfangreiches
wissenschaftliches Werk, das, wie Westphal erzählt, in einem Haus
im lauenburgischen Mustin entstanden ist. Thielicke verlangte
Glaubwürdigkeit von der Kirche: Einem Pastor müsse man anmerken,
dass er die Limonade auch trinkt, die er ausschenkt. esh

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: