Aliens Fireteam Elite Test

Aliens Fireteam Elite Test

Wer braucht schon eine Story?
25 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Videospiele die auf einem Film basieren sind schon eine Sache für
sich. Die meisten spiegeln nicht die Qualität des Films wieder. Bei
Spielen zu riesigen Franchises sieht es meist noch schlimmer aus.
So viele miese Games haben Filmfans schon in die Irre geführt.
Aliens: Fireteam Elite schlägt Gott sei Dank nicht in diese Kerbe,
hat aber auch einiges an Verbesserungspotenzial. Es erwartet uns
ein guter Koop-Shooter der viel an Fanservice bietet. Gemeinsam mit
Freunden durch die Geschichte zu spielen und seine Charaktere
aufzuleveln macht Spaß. Es täuscht aber nicht darüber hinweg, dass
es technische Mängel gibt, und, dass es nach einmaligem
Durchspielen nicht wirklich Spaß macht alleine in den Kampf gegen
die Xenomorphs zu ziehen. Leider gibt es aber, wenn die Freunde
einmal keine Zeit haben, nur ein automatisiertes Matchmaking bei
welchem man am Ende oft nur mit Bots dasteht. Ein Browser wäre da
schon viel angenehmer. Die Story ist leider lahm erzählt und lockt
niemanden hinter dem Ofen hervor, aber wenn man Spaß an der Action
hat kann man seine Charaktere, deren Waffen und die spezifischen
Fähigkeiten mit jeder Menge cooler Features ausrüsten die in
zukünftigen Kämpfen weiterhelfen. Es gibt wirklich viel zu
erspielen. Insgesamt bietet Aliens: Fireteam Elite jede Menge
Action für Alien und Horde-Shooter Fans. Man muss nur wissen, und
akzeptieren, worauf man sich einlässt.

Weitere Episoden

FIFA 22 Test
21 Minuten
vor 1 Tag
Far Cry 6 Test
22 Minuten
vor 4 Tagen
Diablo II: Resurrected Test
25 Minuten
vor 1 Woche
The Amazing American Circus Test
10 Minuten
vor 1 Woche
15
15
:
: