Episode 6 - Framing

Episode 6 - Framing

14 Minuten
Podcast
Podcaster
Podcast über Journalismus und Social Media aus dem Museum für Kommunikation Nürnberg

Beschreibung

vor 1 Jahr

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Auch wenn sich in beiden
Fällen dieselbe Menge Wasser im Glas befindet, scheint die Wahl
unserer Worte bei dem bekannte Gedankenspiel die Optimist:innen
und Pessimist:innen zu unterscheiden. Nicht nur der objektive
Sachverhalt bestimmt die Perspektive, sondern auch die positive
oder negative sprachliche Darstellung beeinflusst, wie wir die
Dinge um uns herum wahrnehmen. In der Kommunikationswissenschaft
spricht man dabei vom „Framing“. Mächtige Akteur:innen aus
Politik und Wirtschaft nutzen solche Deutungsmuster schon lange.
Alles Manipulation oder ein unvermeidbares sprachliches Phänomen?
Dieser und weiteren Fragen, vor allem, wie in den Medien mit
„Framing“ umgegangen wird, gehen Laura Koop und Johannes Lenz
nach und bitten Prof. Dr. Klaus Meier von der KU Eichstätt um
seine Expertise.


00:00 - Vorstellung + Intro Newsdesk
00:23 - Worte und ihre Botschaften - Framing-Effekt
02:04 - Was ist eigentlich Framing?
02:50 - Studien zum Framing-Effekt
07:15 - Gefahr bei Framing
09:49 - Interview mit Prof. Dr. Klaus Maier
12:35 - Das Wichtigste aus der Folge in 60 Sekunden
13:44 - Schlussworte + Outro

Weitere Episoden

Episode 10 - Influencer
18 Minuten
vor 1 Jahr
Episode 9 - PR vs. Journalismus
11 Minuten
vor 1 Jahr
Episode 8 - Fake News
14 Minuten
vor 1 Jahr
Episode 7 - Krisenjournalismus
12 Minuten
vor 1 Jahr
Episode 5 - Guter Journalismus
12 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

laurakoop
Ingolstadt
15
15
:
: