Fofftein moken 2 - Rückblick auf weitere 15 Folgen

Fofftein moken 2 - Rückblick auf weitere 15 Folgen

Man müsste mal...dranbleiben
33 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Die Worte meines Opas klingen noch in meinen Ohren. „Fofftein!“
rief er immer dann, wenn für ihn eine Pause anstand. „Lot uns mal
fofftein moken, Jung.“, sagte er bei der Gartenarbeit zu mir. Oft
wurden die Pausen dann doch etwas länger. - Etwas zum Trinken,
ein Klappbrot und ein paar Worte über das, was wir schon
geschafft hatten und das, was noch vor uns lag.


Wir legen heute die zweite Pause ein und blicken zurück auf 15
neue Folgen des Podcast „Man müsste mal“. Inzwischen haben wir,
Andreas Lußky und Claus Oellerking, mit mehr als 30 Menschen aus
Mecklenburg-Vorpommern am digitalen Küchentisch gesessen und
geplaudert. Unsere Gesprächspartner sind Leuten, die zupacken und
loslegen, wenn ihnen der Gedanke „man müsste mal“ kommt und sie
sich sicher sind, dass sie etwas Gutes tun. Wir hören von
Herausforderungen, Erfolgen, von Hindernissen und Freude bei
ihrem Tun.


Unsere Gesprächspartner engagieren sich. Manche tun das
ehrenamtlich, haben innovative Ideen, gründen Unternehmen,
schreiben Bücher, kommen aus Vereinen, aus Kultur und Kommerz.
Gemeinsam ist ihnen allen: sie wollen alle die Welt ein bisschen
besser machen. Hier in Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern oder
dem Rest der Welt.


In 30 schnellen Minuten werfen wir einen Blick auf Beiträge, die
seit dem Anfang 2021 online gegangen sind. Wir fragen uns: gibt
es die Akteure und ihre Vorhaben noch? Was ist seither passiert?
Wie geht es dort weiter? Und was kommt dann?


All das fassen wir in der aktuellen Folge des Podcast „Man müsste
mal …“ zusammen.


Diese Folge haben wir am 20. August 2021 aufgenommen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: