Was macht das Reisen mit uns? Camping als Persönlichkeitsentwicklung

Was macht das Reisen mit uns? Camping als Persönlichkeitsentwicklung

54 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Verändert uns Reisen? Camping als Persönlichkeitsentwicklung | Wie
ist das eigentlich? Kommst du als ganz anderer Mensch wieder, wenn
du eine längere Reise antrittst? Dass du nicht einfach unterwegs
bist und dir die Welt anschaust, sondern auch etwas in deinem Kopf
arbeitet und passiert, ist doch klar oder? Zeit für sich und seine
Gedanken Du hast Zeit dich mit dir selbst zu beschäftigen. Vorher
in deinem Vollzeit Angestelltenverhältnis hattest du nie die Zeit,
wie auf Reisen. Du gehst morgens aus dem Haus, arbeitest, kommst
abends wieder nach Hause und bist völlig platt. Du willst nur noch
essen, TV, vielleicht mal Freunde treffen und gehst schlafen und am
nächsten Morgen fängt es wieder von vorne an. Wenn das Wochenende
endlich da ist, ist sowieso schon alles verplant, weil du deine
freie Zeit nutzen möchtest. Verständlich. Aber wo ist da Zeit für
dich selbst? Wenig bis gar nicht. Und genau diese Zeit hast du,
wenn du unterwegs bist. Am Anfang ist das sicher ungewohnt, du
musst erst damit umgehen lernen, so viel Zeit dafür zu haben, was
du machen möchtest. In deinem Kopf wird sich was tun, du wirst
vielleicht kreativer, sensibler und flexibler. Als Paar unterwegs
Dann hast du mit deinem Partner jetzt 24/7 Zeit und ihr lernt euch
so gut kennen, wie nie zuvor. Ist es nicht eigentlich auch das,
warum man eine Beziehung führt? Um Zeit miteinander verbringen zu
können? Das geht unterwegs, ihr geht durch dick und dünn, von einem
schönen Moment in die nächste Hürde rein. Das schweißt zusammen.
Eigenverantwortung & Entscheidungen Auf Reisen hast du täglich
irgendwelche Entscheidungen zu treffen, wo schlafe ich heute? Wo
gehe ich einkaufen? Was möchte ich hier in der Gegend sehen? All
das entscheidest du für dich. Es ist niemand da, der dir diese
Entscheidungen abnimmt. Du lernst Verantwortung für dein Handeln zu
übernehmen. Als Camper/Vanlifer fallen wir oft auf. Die Menschen
sind neugierig, sprechen dich an, laden dich ein, du stehst nicht
allein am Platz, sondern trinkst mit deinen Nachbarn noch ein Bier.
Das macht es total spannend und du wirst automatisch offener für
neue Menschen. Die eigenen Gefühle Aber all das kann auch mal nicht
so rosig sein. Du bist allein, fühlst dich einsam, vermisst deine
Lieben daheim doch sehr. Da kann ein Abend, an dem du
Schwierigkeiten hast eine Bleibe für die Nacht zu finden, der
Auslöser sein, dass du überfordert bist und nur noch heulst. Oder
vielleicht willst du deine Reise gar abbrechen!? Auch da gehört
dazu und es ist okay. Du wächst und lernst dazu. Nachhaltige
Veränderung Wir versprechen dir, du wirst dich nachhaltig verändern
durch das Reisen. Du glaubst es nicht? Probiere es aus und
wage den Schritt zu gehen. Veränderung ist etwas tolles und wird
dich im Leben weiter bringen. Genau aus diesem Grund kreieren wir
gerade gemeinsam mit dir die Vanlust AKADEMIE. Die Online Plattform
für eine starke Persönlichkeit und eine nachhaltige persönliche
Entwicklung. Schau gern einfach mal vorbei.
https://akademie.vanlust.de/ Wie stehst du zu dem Thema? Denkst du,
dass Reisen einen verändert und eine Art Persönlichkeitsentwicklung
ist? Oder bist du vielleicht anderer Meinung? Dann lass uns gern
darüber diskutieren. Deine Vanlüstlinge Marcus (Mogli) & Team

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: