Wahlrecht zur Bundestagswahl - Demokratie heißt Gleichheit trotz Ungleichheit

Wahlrecht zur Bundestagswahl - Demokratie heißt Gleichheit trotz Ungleichheit

Beschreibung

vor 1 Monat
18 Jahre, deutsche Staatsbürgerschaft – das sind die
Voraussetzungen, um bei der Bundestagswahl abzustimmen. Andere
politische Mehrheiten könnten anderes beschließen. Nur ein
Familienwahlrecht hält die Juristin Sophie Schönberger für
verfassungswidrig.

Moderation: Susanne Führer
www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei


Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: