Albanischstämmige Reiserückkehrer auf Intensivstationen: Was tun?

Albanischstämmige Reiserückkehrer auf Intensivstationen: Was tun?

Das Alba-Festival in Zürich wird definitiv abgesagt. Dabei wollten die Organisatoren die albanische Community von der besten Seite zeigen. Es hätte dafür kaum einen besseren Zeitpunkt gegeben. Denn die albanischstämmige Community in der Schweiz sorgt ...
17 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 4 Monaten
Das Alba-Festival in Zürich wird definitiv abgesagt. Dabei wollten
die Organisatoren die albanische Community von der besten Seite
zeigen. Es hätte dafür kaum einen besseren Zeitpunkt gegeben. Denn
die albanischstämmige Community in der Schweiz sorgt seit Tagen für
Schlagzeilen. Viele sind ungeimpft in die Ferien verreist und haben
sich in der Heimat mit dem Coronavirus angesteckt. Die Lage in den
Spitälern in der Schweiz und im Kosovo ist deshalb angespannt. Und
nun ist auch noch der Captain der Schweizer
Fussballnationalmannschaft Granit Xhaka positiv auf Corona getestet
worden. Nimmt die albanischstämmige Community in der Schweiz eine
Coronainfektion also einfach in Kauf? Nein, so einfach sei das
nicht, sagt Nada Boskovska. Sie ist Professorin für Osteuropäische
Geschichte am historischen Seminar der Universität Zürich und sagt
auch, wie man die Impfbereitschaft erhöhen könnte.  Das News
Plus Team ist erreichbar per Mail an newsplus@srf.ch oder per
Whatsapp unter der Nummer 076 320 10 37. Wir freuen uns über Lob,
Kritik oder Inputs. 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: