Demografischer Wandel (Teil I): Keine Angst vor der alternden Gesellschaft

Demografischer Wandel (Teil I): Keine Angst vor der alternden Gesellschaft

31 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Droht mit der Alterung der Gesellschaft ein Verlust an Wohlstand
und Innovation? Nicht unbedingt, sagt Norbert Schneider, Soziologe
und Direktor des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB).
Im Gespräch mit Fidelity Kapitalmarktstratege Carsten Roemheld
erklärt er, warum nicht die Anzahl der Beitragszahler über die
Zukunft entscheidet, sondern ob wir die Veränderungen als solche
Begreifen und annehmen – und daraufhin unsere Gesellschaft
umgestalten. Teil 2 dieses Gesprächs folgt am 02. September 2021.
Disclaimer: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine
Garantie für zukünftige Erträge und Ergebnisse. Der Wert von
Anteilen kann schwanken und wird nicht garantiert. Anleger werden
darauf hingewiesen, dass insbesondere Fonds, die in
Schwellenländern anlegen, mit höheren Risiken behaftet sein können.
Die dargestellten Standpunkte spiegeln die Einschätzung des
Herausgebers wider und können sich ohne Mitteilung darüber ändern.
Daten und Informationsquellen wurden als verlässlich eingestuft,
jedoch nicht von unabhängiger Stelle überprüft. Eine detaillierte
Beschreibung der mit den jeweiligen Fonds verbundenen Risiken
finden Sie in den entsprechenden Fondsprospekten. Fidelity
übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden und
Verluste. Weitere Informationen finden Sie unter www.fidelity.de.
See omnystudio.com/listener for privacy information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: