S3E6: Wie man mit positiver Energie das Beste aus einem Unternehmen rausholt - mit Prof. Dr. Heike Bruch von der Universität St. Gallen.

S3E6: Wie man mit positiver Energie das Beste aus einem Unternehmen rausholt - mit Prof. Dr. Heike Bruch von der Universität St. Gallen.

36 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

In dieser Superkinetics Folge sprechen wir mit Prof. Dr. Heike
Bruch - Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der
Universität St. Gallen mit Spezialisierung auf Leadership und
Direktorin des Instituts für Leadership und Resources. Ihre
Forschungsthemen beinhalten Leadership, Energie & Engagement
und neue Arbeits- und Führungsformen.


Dieses mal dreht sich alles um Energie und energetische Führung.
Mit ihrer langjährigen Forschungserfahrung gibt uns Heike Bruch
Einblicke in die Messung und Gestaltung von Energie in
Unternehmen und wie man sie nutzen kann.


Hör rein, und lerne von den Erfahrungen unseres
Gastes!


Hier findest du die einzelnen Abschnitte des Interviews:


(02:56) Was ist überhaupt organisationale Energie?
(05:53) Die vier Arten von Energie.
(11:02) Wie kann man diese Energie messen?
(15:52) Mit welchen Leadership Strategien kann man Energie
freizusetzen und optimieren.
(20:09) Die Gefahr der Beschleunigungsfalle.
(22:13) Warum eine energetische Kultur ein Unternehmen agil
macht.
(25:51) Der Einfluss der Pandemie auf die Energie und
Geschwindigkeit von Unternehmen.
(28:53) Hat die Struktur eines Unternehmens Einfluss auf
dessen Energie?


Buchempfehlungen:


- Bücher von Heike Bruch
- Organisationale Energie: Wie sie das Potential ihres
Unternehmens ausschöpfen.


Weitere Materialien:


- Vier-Felder-Tafel


Du möchtest unseren Podcast aktiv mitgestalten? Dann stelle deine
Fragen unter community.workpath.com.


Folge uns auf Spotify und Apple Music und hinterlasse uns eine
5-Sterne-Bewertung, wenn dir unsere Inhalte gefallen.


Dieser Podcast ist ein Produkt von Workpath.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: