Beschreibung

vor 1 Monat

In dieser spannenden Episode geht es um Technik. Konkret spreche
ich über das neueste Canon RF Zoom, das Canon RF 14-35mm 4,0 L IS
USM. Insgesamt werdet Ihr merken, dass es sehr viel zu erzählen
gibt und ich wirklich hin und her gerissen bin. Also zuhören und
Vergleichsbilder gucken!





Alle Vergleichsbilder und den Test des Canon RF 14-35mm 4.0 L IS
USM findet Ihr in meinem Blog in Schriftform:


https://naturfotocamp.de/blog/post/canon-rf-14-35mm-f-4-0-l-is-usm-mein-erster-test





Fazit (eines sehr kurzen Tests, Langzeit
Erfahrungen folgen):


Auf den ersten Blick sind einige Dinge der Neuentwicklung
beängstigend. Beim Canon RF 14-35mm f 4.0 L IS USM wurde aber
sehr viel praxisrelevantes besser gemacht. Das gesamte Handling
und die Bauform machen viel mehr Spaß an den kompakten
Spiegellosen, die Naheinstellgrenze wurde wesentlich verbessert
und die gesamte Performance optimiert.


Für alle die mich nach dem Aufpreis von 929€ Canon EF zu 1819€
Canon RF gefragt haben, das Canon EF Objektiv liefert nach wie
vor eine sehr gute Leistung ab und ist ein für
Landschaftsfotografie perfekt geeignetes Objektiv, sonst hätte
ich es nicht 7 Jahre lange benutzt. Nun ist jedem bewusst, die
letzten paar Prozent Qualität kosten immer einen Immensen
Aufpreis. Genau das ist hier auch der Fall. Wer die 1800€ für das
RF nicht bezahlen will, der sollte sich ein gebrauchtes EF
16-35mm L IS für 600€ kaufen und wird damit wirklich ein geiles
Objektiv bekommen. Wer professionell arbeitet oder wen der
Aufpreis nicht wirklich stört, der bekommt eben ein Canon RF
14-35mm, das in allen praxisrelevanten Bereichen besser geworden
ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: