36 Ethik als Bilanzrechnung: Utilitarismus 1 (Bentham)

36 Ethik als Bilanzrechnung: Utilitarismus 1 (Bentham)

Utilitarismus 1 (Bentham)
21 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Moralisch handeln heißt: Rücksicht nehmen. Dazu müssen wir Leid
und Freude aller Betroffenen zusammenzählen. Das war jedenfalls
die Idee von Jeremy Bentham, der den sog. Utilitarismus begründet
hat, eine der wichtigsten Ethiken der Neuzeit. Der Utilitarismus
hat auf alles eine Antwort, weil sich alles irgendwie berechnen
lässt. 


Wie das in etwa funktioniert, erkläre ich in dieser Episode, die
gleichzeitig eine mehrteilige Serie über den Utilitarismus
einleitet. 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: