DDCAST 54 – Thomas Immich "PLANET CENTERED DESIGN versus IMPACT DRIVEN DESIGN"

DDCAST 54 – Thomas Immich "PLANET CENTERED DESIGN versus IMPACT DRIVEN DESIGN"

Was ist gut? Design, Architektur, Kommunikation
37 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat
Thomas Immich ist Inhaber und Geschäftsführer der Centigrade GmbH,
einem der führenden UX & Gamification IT-Unternehmen in
Deutschland. Er beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit
mensch-zentrierten Methoden und agilen Software-Prozessen und
entwickelt mit seinem Team in diversen Branchen
intrinsisch-motivierende Digitalprodukte. Für ihn ist die
Diskussion über Ethik im Design kein nice-to-have, sondern steht im
Kern seiner Arbeit. Thomas Immich hat sein Medieninformatik Studium
mit einer preisgekrönten Diplomarbeit abgeschlossen, währenddessen
und danach hat er einige Jahre als Computerspiel-Entwickler und UX
Designer gearbeitet, vor 16 Jahren Centigrade gegründet und seither
mit namhaften Industriegrößen zahlreiche Design Awards gewonnen. In
der Corona-Krise hat Centigrade die Arbeit ins Freie verlegt, dafür
besondere Schreibtische und Klappzelte zum Sonnen- und Regenschutz
entwickelt. Auch damit zeigt Thomas, dass es für ihn in der Praxis
keine Trennung zwischen digitalem und analogem Design gibt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: