Krypto-Rekordjagd: Kann Cardano Ethereum schlagen?

Krypto-Rekordjagd: Kann Cardano Ethereum schlagen?

Handelsblatt Today vom 27.08.2021
26 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Kryptowährung ADA der Cardano-Blockchain ist seit Mitte Mai um
mehr als 140 Prozent gestiegen. Trotzdem spaltet das Projekt die
Community. 00:05:33 Nachdem der Bitcoin in den letzten Wochen
wieder deutliche Kurssteigerungen erreichen konnte, gab es auch für
Altcoins wieder größere Gewinne. Einer der Profiteure: die
Kryptowährung ADA, die zur Cardano-Blockchain gehört. Einige
Experten sprechen nun von einer „Altcoin-Season“, die vor allem
Cardano dominiert. Nach dem Überschreiten der Marke von zwei Dollar
erreichte der Kurs mehrmals neue Allzeithochs. Das aktuelle
Allzeithoch liegt nun nur noch knapp unter drei Dollar. Diese
Kursrally hat Cardano laut Coinmarketcap im Ranking der
Kryptowährungen am Binance Coin „BNB“ vorbei auf Rang drei
befördert. Genug ist das Standing in der Krypto-Szene für viele
Cardano-Anhänger wie Gründer und CEO Charles Hoskinson jedoch
längst nicht. Er setzt für das Projekt ambitionierte Ziele - und
möchte der zweitgrößten Kryptowährung Ethereum Konkurrenz machen.
Was Cardano im Vergleich zu anderen Projekten ausmacht, weiß
Blockchain-Expertin Katharina Gehra. Kann Cardano wirklich zum
"Ethereum-Killer" werden? Das exklusive Abo-Angebot für Sie als
Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer:
https://www.handelsblatt.com/lesen Wenn Sie Anmerkungen, Fragen,
Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per
Email an today@handelsblatt.com.
15
15
:
: