Folge 59 - Erlernte Hilflosigkeit: wenn der Hund sich aufgibt

Folge 59 - Erlernte Hilflosigkeit: wenn der Hund sich aufgibt

30 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Das Phänomen der Erlernten Hilflosigkeit kommt aus der Psychologie
und lässt sich auch auf unsere Hunde übertragen. Es geht darum,
dass Lebewesen aufgrund negativer Erfahrungen das Gefühl haben ihre
Lebenssituation selbst nicht mehr verändern können. Sie ergeben
sich dann der Situation und lassen es Mangels Strategien über sich
ergehen. Leider basieren einige klassische Trainingsmethoden in der
Hundeerziehung auf diesem Prinzip und vermeintlich brave Hunde
rutschen in eine Erlernte Hilflosigkeit. -- Du hast eine bestimmte
Frage an mich: **Die Podcast-Sprechstunde - ich beantworte Deine
Fragen!** - Schritt 1: Speichere mich unter der Nummer
0157-38168894 in den Kontakten ab - Schritt 2: Öffne einen WhatsApp
Chat und schicke mir eine Sprachnachricht - Schritt 3: ich prüfe
Deine Nachricht und beantworte die Frage in der nächsten
Podcast-Sprechstunde Bitte beachte, dass ausschließlich
Sprachnachrichten berücksichtigt werden können, die maximal 90
Sekunden lang sind und eine konkrete Frage beinhalten. Außerdem
erteilst Du mit Zusendung der Sprachnachricht die Erlaubnis, dass
ich diese im Rahmen der Podcast-Sprechstunde verwenden darf. Ich
freue mich auf Deine Fragen! -- Folge mir doch gern auf Instagram
unter @fiffiundstruppi.de
(https://www.instagram.com/fiffiundstruppi). Darüber hinaus
erreichst du mich auch per E-Mail: gloria@fiffiundstruppi.de
Quelle: Komm, ich erzähl dir eine Geschichte von Jorge Bucay

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: