GAG309: Die Bestie des Gévaudan

GAG309: Die Bestie des Gévaudan

Eine Geschichte über eine Bestie, die vielleicht gar keine war
53 Minuten
Podcast
Podcaster
Seit fünf Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außerge...

Beschreibung

vor 2 Monaten
Wir springen in dieser Folge ins 18. Jahrhundert. Schauplatz ist
der Süden Frankreichs, wo zwischen 1764 und 1767 eine Bestie ihr
Unwesen treibt und nicht nur die lokale Bevölkerung, sondern auch
die gesamte französische Öffentlichkeit in Atem hält. Wir sprechen
darüber, warum diese Geschichte so nur zu jener Zeit und nur an
jenem Ort stattfinden konnte und warum sie, trotz der vielen zu
beklagenden Toten, eigentlich gar nicht so außergewöhnlich war, wie
es scheint. Die erwähnten Bücher sind "Monsters of the Gévaudan" -
von Jay M. Smith und "Beast - Werewolves, Serial Killers and
Man-Eaters" von Gustavo Sanchez Romero und S.R. Schwalb. Das
Episodenbild zeigt eine Darstellung der angreifenden Bestie aus dem
19. Jahrhundert. AUS UNSERER WERBUNG Hier geht es zum Gratis-Monat
von BookBeat: https://www.bookbeat.de/geschichte NEU: Wer unsere
Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine
Unterstützung auf Steady tun. Wer uns abseits davon finanziell
unterstützen will, findet alle nötigen Information dazu auf unserer
Website. Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts
rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden,
gibt's die Podcastplattform Panoptikum.io, auch dort könnt ihr uns
empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes
PodcasthörerInnenprofil erstellen. Wir freuen uns auch immer, wenn
ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder
sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: