Jazz is NOT dead

Jazz is NOT dead

Obwohl von einigen für tot erklärt – der Jazz lebt. Er wandelt und verbindet sich mit anderen Genres. Beispielsweise im neuen Werk des US-Arrangeurs und Komponisten Vince Mendoza. Er fusioniert Jazz mit Klassik und Hip Hop.
60 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Obwohl von einigen für tot erklärt – der Jazz lebt. Er wandelt und
verbindet sich mit anderen Genres. Beispielsweise im neuen Werk des
US-Arrangeurs und Komponisten Vince Mendoza. Er fusioniert Jazz mit
Klassik und Hip Hop. Die Albumreihe «Jazz is dead» des
Produzentenduo Adrian Younge und Ali Shaheed Muhammad bietet
Jazzgrössen vergangener Tage eine neue Plattform. Und der
Saxofonist Renzo Spotti erweckt die Hardbop Tradition zum Leben.

Weitere Episoden

Kraftvolle Stimmen
60 Minuten
vor 22 Stunden
Mentoring und Förderung
60 Minuten
vor 2 Wochen
Fokus auf die Szene Schweiz
60 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

jjpodcast
Emskirchen
middelrath
Münster
15
15
:
: