Die Flucht der Mörder in die türkische Heimat.

Die Flucht der Mörder in die türkische Heimat.

Ali Kur und Cemil Gündüz versprachen sich Rettung durch ihre Flucht in die Heimat.
41 Minuten
Podcast
Podcaster
Spektakuläre Verbrechen aus NRW

Beschreibung

vor 3 Monaten
+ Trigger-Warnung: In dieser Folge wird sexuelle Gewalt
thematisiert + Gerichtsreporter Stefan Wette erzählt diesmal zwei
unterschiedliche Fälle, die aber eines gemeinsam haben: Beide Täter
sind nach einem Mord in ihre türkische Heimat geflüchtet. Ali Kur
hat zuvor am 12. Januar 2009 in Paderborn ein acht Jahre altes
Mädchen missbraucht und es anschließend erstickt. Der Essener Cemil
Gündüz hat am 14. August 2013 seine 19-jährige Tochter erschossen
und seine Ehefrau schwer verletzt. Ob die Täter ihrer Strafe in der
Heimat entgehen konnten, verrät Stefan Wette im Podcast. Alle zwei
Wochen gibt es montags eine neue Podcast-Folge. Alle Folgen auf:
www.waz.de/gerichtsreporter Sonderfolgen und spannende Berichte
auf: www.waz.de/akte-nrw Newsletter: www.waz.de/stefansnewsletter
Mail: hallo@der-gerichtsreporter.de Uns gibt es auch auf
[YouTube](http://www.youtube.com/channel/UCz4-RPLStyVLVzDSplaMKsA?view_as=subscriber)
und bei
[Instagram](http://www.instagram.com/der_gerichtsreporter/).
Moderation: Brinja Bormann und Stefan Wette; Recherche und Autor:
Stefan Wette; Produktion: Brinja Bormann

Weitere Episoden

Sex statt Strafverfahren.
44 Minuten
vor 22 Stunden
Erst die Mama, dann die Oma.
46 Minuten
vor 2 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: