26 Teilzeitfeminismus mit Heike Kleen

26 Teilzeitfeminismus mit Heike Kleen

Teilzeitfeminismus: Aktivistin von 9 bis 12 Uhr?
33 Minuten
Podcast
Podcaster
Laura Freisberg und Barbara Streidl sprechen feministisch.

Beschreibung

vor 3 Monaten
Teilzeitfeminismus ist ein Begriff, den die Journalistin Heike
Kleen in ihrem neuen Buch “Geständnisse einer Teilzeitfeministin”
aufbringt - um der Zerrissenheit zwischen Aktivismus, fordernden
Texten und Nachmittagen als Hausfrau und Mutter mit den Kindern
einen Namen zu geben.  Teilzeitfeministin sein heißt für sie,
sich auch der persönlichen Prägung - durch die Herkunft, das
Aufwachsen in einem Dorf, die eigenen Eltern - bewusst zu werden.
Ebenso wie den Moment, in dem die Teilzeit angefangen hat, klar zu
kennen: das Mutterwerden.  Heike erzählt in der aktuellen
Episode des “Stadt, Land, Krise”-Podcasts, dass Elke Heidenreich
ihr kürzlich gesagt hat, sie hätte sich bewusst gegen Kinder
entschieden, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Ist
das heute immer noch so? Dass ein selbstbestimmtes Leben nicht
funktioniert, wenn eine Frau Mutter wird?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: